unplugged - Das Beratungscafé

unplugged – Das Beratungscafé ist eine Anlaufstelle für junge Menschen zwischen 16 und 27 Jahren, die in einer schwierigen Lebenssituation stecken oder psychisch erkrankt sind. Hier können sie Menschen in ähnlichen Situationen begegnen, mit kompetenten Mitarbeitern ins Gespräch kommen, sich informieren und ihre Freizeit gestalten.

unplugged ist auch offen für Angehörige, Freunde und Partner. Die Gespräche und Beratungen sind kostenlos und selbstverständlich vertraulich.

unplugged ist ein Ort, an dem man so sein kann wie man ist – mit den persönlichen Fragen rund um das Thema psychische Gesundheit, mit eigenen Ideen und Anregungen, in belastenden Situationen und Krisenzeiten. Jede/r macht das unplugged zu dem, was es ist.

Finanzierung

Kostenlose Beratung anzubieten ist in Zeiten knapper öffentlicher Mittel sehr schwer und stellt für uns eine dauerhafte Herausforderung dar.

Für unsere offenen Angebote sind wir auf Stiftungs- und Spendengelder angewiesen. Jede Unterstützung hilft, unsere Arbeit auf Dauer im gleichen Umfang und in der nötigen Qualität sicherzustellen.

Träger

unplugged ist ein Projekt der gpe – Gesellschaft für psychosoziale Einrichtungen, Mainz.

        

Förderer

unplugged wird gefördert von der Stadt Mainz.

Nach oben